Freitag, 15. April 2011

Frauen - Männer...

Männer würden das mal so betrachten:
Als Frau bezeichnet man die geschlechtsreife weibliche, im weitesten Sinne menschliche Lebensform. Der weltweite Verbreitungsgrad entsprach im Jahr 2008 bereits 29% unserer Spezies. Der weibliche Körper besitzt zahlreiche, vom Hersteller bereits vorgeformte Ein- und Ausbuchtungen, deren eingehende Untersuchung einen Großteil der männlichen Freizeit in Anspruch nimmt. Diese Untersuchung wird von außen über das Sehorgan und aus nächster Nähe durchgeführt.

Aber da ich anscheinend kein Mann bin gehöre ich auch zu der weiblichen Spezies. Wir Frauen sind echt eine merkwürdige Spezies. Ganz anders als die Männer.
Und so so betrachten wir Männer:
Männer (Homo Sapiens Malus) sind, ähnlich den Frauen, zweibeinige Tiere. Ein Unterschied findet sich in der Intelligenz. Männer besitzen zwar nachweislich ein größeres Gehirn als Frauen, aber dieses wird aufgrund des Bereiches "Sex" zu 90% nur sehr einseitig genutzt, der anderweitig den Frauen für Innenarchitektur und Schuhmoden zur Verfügung steht

blablabla...
Mit diesem unheimlich sinnvollem Text wollte ich euch schöne Osterferien wünschen und verkünden, dass ich bis Dienstag, 26.4.2011 nicht da bin. Ich hoffe, dass ihr mich nicht vergisst. Und ich verspreche auch interessante Geschichten.

kiss kiss

Kommentare:

  1. Hab ich bis jetzt noch nicht gehört. Ich weiß nur, dass ich 11 Semester brauch für'n Master.. :D

    AntwortenLöschen
  2. Haha, die Stupidedia Artikel sind echt gut :) Schöne Ferien!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)
    wow du hast echt n' tollen Blog, gefällt mir echt gut!! Weiter so :)
    Bin gleich mal Leser geworden! :D

    wäre cool wenn du mal bei mir reinschauen würdest und mich vielleicht auch zurückverfolgst :)

    Liebe Grüße
    Yannick
    (yannickaltmeyer.com)

    AntwortenLöschen